Sommercamp 2017 im Waldort Gut Kinsegg (15.09. -17.09.2017)

Vom 15. - 17. September veranstalteten wir unser 1. "Vereins-Sommercamp" im Waldort Gut Kinsegg. Unter dem Motto "nur die harten kommen in den Garten" war am Freitag Abend gemütliches Grillen am Lagerfeuer angesagt. Eingeladen waren unter anderem unsere fleißigen Helfer vom Nachtumzug und natürlich die Vereinsmitglieder.

 

Am Samstag meinte es das Wetter dann gut mit uns. Ab Mittag lachte die Sonne vom Himmel und Groß und Klein hatte seinen Spaß bei lustigen Spielen. Aber Bilder sagen mehr als Worte.


Mitgliederversammlung am 07. September 2017

Am 07. September 2017 fand die Mitgliederversammlung des Faschingsverein Füssen statt - Veränderung in der Zusammensetzung des Vorstands -

 

Neben 14 anwesenden Mitgliedern im Soldatenheim in Füssen  durfte der Vorstand auch zwei junge Damen begrüßen, die noch am gleichen Abend dem Verein betraten. Sie wollen in Zukunft bei den "Hupfdohlen schwarz-gold" mitmischen, der Tanzgruppe des Füssener Vereines.

 

Der 1. Vorsitzender Roland Berkmüller nahm auf die "Hupfdohlen" denn auch gleich Bezug im wichtigen Jahresrückblick. "Ich hätte nie gedacht, dass wir das so gut hinbekommen, wo wir doch nie in kompletter Besatzung trainieren konnten!" Als weiteren Erfolg hob er besonders den Kinderfasching sowie das (tanz)aktive Auftreten der "Crazy Girls" hervor. Auch beim Nachtumzug hatten – den Rückmeldungen der Teilnehmergruppen zufolge – alle ihren Spaß. "Wir lernen weiter und nehmen auch dankbar alle Kritik auf", kommentiert Berkmüller die kleinen Schwierigkeiten, die sich zeitweise auftaten.

 

"10 Jahre reichen", gab Sylvia Winkelmeyer als Begründung, warum sie ihr Amt als Kassier niederlegte. Auch für das Amt der Schriftführerin bedurfte es eines neuen Gesichtes. Roland Berkmüller und Thomas Michel wurden bei den Neuwahlen als 1. und 2. Vorsitzender im Amt bestätigt. Als Schriftführerin stellte sich Gudula Stoll zur Wahl, und als neue Zahlenfee wird nun Marion Michel sich in Zukunft um die Finanzen kümmern.


Gut aufgestellt, mit einem funktionierenden Team blickt der Faschingsverein Füssen nun gespannt  in die neue Saison. "Wir werden auf unsere Erfolge aufbauen und versuchen, manches noch besser zu machen als bisher." Eines bleibt gewiss: Der Füssener Muckl wird wieder sein Unwesen treiben…

 


Auf geht's zum Nachtumzug 2017

Download
Zugverlauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 528.4 KB
Download
Anfahrtsskizze für den Nachtumzug in Füs
Adobe Acrobat Dokument 505.5 KB
Download
Rückmeldeformular Nachtumzug.docx
Microsoft Word Dokument 304.9 KB

Einfach das Rückmeldeformular ausfüllen und ab die Post.... an info@faschingsverein-fuessen.com



"Er" ist wieder da...... Saisoneröffnung 2016/17

ar

Die Faschingssaison 2016/2017 ist seit vergangenem Freitag eröffnet. Wer am 11.11. um 19.11 Uhr im und um den Füssener Baumgarten unterwegs war, konnte ein besonderes Spektakel beobachten.

 

Mit einem feierlichen Fackelzug zogen Mitglieder des Faschingsverein Füssen e.V. durch den Park, um das G’wand ihres Muckls aus seiner Ruhepause zu wecken.

 

Mit dem vereinstypischen dreifachen Fiassar „Hau Ruck!“ kam die begrabene Tracht zum Vorschein. Ehrfurchtsvoll traten alle einen Schritt zurück, nur vielleicht nicht schnell genug. Denn das Muckl-G’wand hat so sein Eigenleben. Es suchte sich von den Umstehenden die frechste Person heraus – und schon war der Muckl für die neue Saison „inthronisiert“.


Diese Saison wird der Faschingsverein wieder seinen Nachtumzug – am Rußigen Freitag – durch die Füssener Altstadt sowie den jährlichen Kinderfasching im Soldatenheim organisieren. Und mit dabei:

Der Fiassar Muckl.


Die Bilder zum gelungenen Kinderfasching gibt es hier, in unserer Galerie...

Kinderfasching

 

Ein Rahmenprogramm mit Musik, Spielen, Kinderschminken und großer Tombola wartet auf euch. Kommt zahlreich!

Der Fiassar Muckl geht wieder um – die Faschingssaison 2015/2016 ist in Füssen eröffnet

"Vorsicht, Stadt Füssen,
er ist erwacht!
Er geht wieder um
– der Muckl – bei Nacht.
Und auch am Tag
steigt er auf`s Dach.
Pass auf, lieber Füssner,
er ist wieder wach!"

 

Mit einem Gedicht gibt der Faschingsverein Füssen eine augenzwinkernde Warnung: Der im letzten Jahr wiederentdeckte Fiassar Muckl treibt bis zum Aschermittwoch erneut sein Unwesen. 


Am 11.11. zogen elf wackere Gesandte des Füssener Faschingsvereins um 19.11 Uhr in den Baumgarten, wohl wissend, dass dort sein Gewand an geheimer Stelle verscharrt liegt. Mit einem Dreifachen HAU RUCK! wurde es für die fünfte Jahreszeit dem Boden entrissen. Vom Vorsitzenden des Faschingsvereins, Roland Berkmüller, an den würdigen Träger übergeben, schlich sich sogleich ein Grinsen in das Gesicht vom Fiassar Muckl. Was wird er sich wohl heuer ausdenken – und wem wird er den (Narren-)Spiegel vorhalten…?


„Nachtumzug des Faschingsverein Füssen e.V.“

Was der Faschingsverein Füssen am Rußigen Freitag allein auf die Beine gestellt hat . www.faschingsverein-fuessen.com
Zeitungsbericht in der AZ vom 16.2.2015